Sprache auswählen
Tour hierher planen
Führung

Bergbau erkunden und erleben - Tour durch den Greifensteinwald

Führung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderführer Falk Findeisen an der Stülpner-Höhle im Greifensteinwald
    / Wanderführer Falk Findeisen an der Stülpner-Höhle im Greifensteinwald
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Aussichtsfelsen Greifensteine
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Stülpner-Höhle im Greifensteinwald
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Idyllischer Sommerwald nahe der Greifensteine
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
Samstag
20.11.
9:30–11:30 Uhr
Mit Ihrem Gästeführer Falk Findeisen begeben Sie sich auf eine ca. 2-stündige Exkursion zu den verborgenen Bergbaustätten und verschiedenen Lagerstätten im Freiwald und Pochwald rund um die Greifensteine. Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Erzabbau und erhalten einen Eindruck von der schweren Arbeit unter Tage.

„Der Reichtum an Zinn, der hier verborgen lag, kam durch das Gewühle der Säue zu Tag.“ - Die Legende versucht zu erklären, wie in der Erzgebirgsregion um die Greifensteine die reichen Zinnvorkommen entdeckt wurden. Ob die Sage stimmt oder auch nicht, der Bergbau hat das Leben, die Menschen und die Landschaft im Erzgebirge nachhaltig und ursprünglich geprägt.

Erleben Sie hautnah und mitten in der Natur die Geschichte des Bergbaus in der Greifensteinregion. Lernen Sie fast 800 Jahre Bergbaugeschichte kennen und entdecken Sie die Spuren des Erzbergbaus in den Details der landschaftlichen Besonderheiten auf der 2,5 km langen, geführten Wanderung.

 

Die Wanderung eignet sich für alle Wanderfreunde und Bergbauinteressierte ab dem 14. Lebensjahr, die halbwegs fit zu Fuß unterwegs sind. Die Führung ist für Gruppen ab 3 bis 15 Personen geeignet.

 

SICHERHEITSHINWEISE: Bitte denken Sie an festes Schuhwerk!

 

Auf Anfrage sind auch andere Termine möglich. Ebenso können Sie auch größere Runden mit Herrn Findeisen wandern. Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Tourist-Information Greifensteine.

Alle Termine

20.11., 9:30–11:30 Uhr
Erzgebirge

Das Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf gehört zum Sächsischen Industriemuseum und ...

von Corinna Bergelt,   Greifensteinregion
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 13,7 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 244 hm
Abstieg 244 hm

Der Bergbaulehrpfad bietet mit 25 Stationen zahlreiche Möglichkeiten, das schöne „Greifensteingebiet“ auf 13,5 km näher kennen zu lernen.

von Greifensteinregion,   Greifensteinregion

Parken

Parkplätze sind an der Naturbühne Greifensteine in ausreichender Anzahl vorhanden. Sie können außerdem während der Theatervorstellungen auch auf den Wanderparkplatz zwischen Geyer und Thum OT Jahnsbach ausweichen.

Koordinaten

DD
50.649123, 12.929246
GMS
50°38'56.8"N 12°55'45.3"E
UTM
33U 353608 5612853
w3w 
///erfüllten.engen.ausgebreitet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ort/Treffpunkt

vor der Tourist-Information Greifensteine
Greifensteinstraße 44
09427 Ehrenfriedersdorf

Preise

Die geführte Wanderung ist für Sie kostenfrei. Ihr Gästeführer Herr Findeisen freut sich über einen Obulus.

Anmeldung und Vorverkauf

Voranmeldung erforderlich

Es wird um eine Anmeldung über die Tourist-Information Greifensteine gebeten. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 037346 6870 oder per E-Mail an info@greifensteine.de.

Veranstalter

Stadt Ehrenfriedersdorf
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Verknüpfte Inhalte
Erzgebirge

Das Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf gehört zum Sächsischen Industriemuseum und ...

von Corinna Bergelt,   Greifensteinregion
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 13,7 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 244 hm
Abstieg 244 hm

Der Bergbaulehrpfad bietet mit 25 Stationen zahlreiche Möglichkeiten, das schöne „Greifensteingebiet“ auf 13,5 km näher kennen zu lernen.

von Greifensteinregion,   Greifensteinregion
  • 2 Verknüpfte Inhalte