• Blick auf den Amtsberger Ortsteil Weißbach
    Blick auf den Amtsberger Ortsteil Weißbach Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND
  • Ausblick von der Dittersdorfer Höhe
    Ausblick von der Dittersdorfer Höhe Foto: Silke Möckel, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • Mini Weißbach
    Mini Weißbach Foto: Elena Weber, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • Freibad Dittersdorf Foto: Corinna Bergelt, Greifensteinregion
  • Ausblick von der Dittersdorfer Höhe Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND

Das Tor zum Erzgebirge

Amtsberg

In Amtsberg erleben große und kleine Besucher die abwechslungsreiche Natur. Malerische Ausblicke, tierisches Reitvergnügen, zauberhafte Krokusblüten und eine detailreiche Miniaturschauanlage laden zum Innehalten ein.
Liebevoll gestaltete Miniaturwelt Mini-Weißbach
Liebevoll gestaltete Miniaturwelt Mini-Weißbach
Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND

Umgeben von Wiesen, Wäldern und Flüssen bietet die noch recht junge Gemeinde Amtsberg mit ca. 4.000 Einwohnern idyllische Erlebnisse in der Natur. Ob zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Rad – bei der Erkundung der erzgebirgischen Landschaft lassen Sie den schnelllebigen Alltag hinter sich. Die vier Ortsteile entstanden aus Waldhufendörfern und Gutssiedelungen. Sehenswert sind die Kirchen in Dittersdorf und Weißbach sowie die Kapelle in Schlößchen.

Von der Dittersdorfer Höhe genießen Sie den malerischen Ausblick bis zu den höchsten Bergen des Erzgebirges. Der Ortsteil Schlößchen zeigt sich im Frühjahr mit dem violetten Blütenmeer der Krokusse von seiner farbenfrohen Seite. Im Ortsteil Weißbach finden Sie den Ortsteil gleich zwei Mal, denn die Miniaturschauanlage „Mini-Weißbach“ zeigt die Gebäude mit Figuren und liebevollen Details im Mini-Format. Besonders zur Weihnachtszeit beeindruckt die Schauanlage mit dem Adventshaus, zauberhafter Beleuchtung und dem Pyramiden- und Krippenweg. Im Winter kommen Abfahrtsbegeisterte auf dem Skihang bei Dittersdorf, der aus Richtung Einsiedel erreichbar ist, auf ihre Kosten und im Sommer bietet das schön gelegene Freibad eine willkommene Abwechslung. Ein Highlight ist das Ende Juni stattfindende Open Air "Leuchtende Steine" im Steinbruch Dittersdorf.


Ausflugsziele

Detailreiche Miniaturen bestaunen, bei Sommerhitze im naturnahen Freibad abkühlen und den Blick über den das Erzgebirge schweifen lassen.  

Mini-Weißbach

Die Miniatur-Schauanlage im Amtsberger Ortsteil Weißbach zeigt detailreiche Miniaturen noch stehender oder ehemaliger Gebäude Weißbachs, die Klein und Groß zum Staunen bringen.
geöffnet

Freibad Dittersdorf

Das großzügige Freibad befindet sich in ruhiger Lage im Ortsteil Dittersdorf. Im Freibad wartet auf Sie ein 50m x 25m Schwimmbecken mit Sprungbrett und eine 44m lange Rutsche.

Dittersdorfer Höhe

Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick weit über Dittersdorf hinaus und bestaunen eine im 1869 erichtete Station der Königlich-Sächsischen Triangulation.

Burgstein

Vom Burgstein eröffnet sich ein idyllischer Ausblick auf das Tal der Zwönitz.
geschlossen

Die Blütenpracht der Krokusse in Schlößchen

Der kleine Rundweg durch Schlößchen zeigt die farbenprächtigen Krokusblüten, die im Frühjahr die Gärten schmücken.

Aktiv im Sommer

Erlebnisreiche Wanderungen und Radtouren führen Sie zu den sehenswerten Plätzen in den vier Ortsteilen. Vielleicht entdecken Sie dabei einen neuen Lieblingsort. 

Zur Dittersdorfer Höhe und durchs Zwönitztal

Die Tour führt Sie auf den Bergrücken Dittersdorfer Höhe, einem der markantesten Ausblicke des unteren Erzgebirges. Danach wandern Sie über Wiesen und Felder zum Aussichtspunkt Burgstein mit Blick in das idyllische Flusstal der Zwönitz, welches Sie anschließend durchwandern.

Vom Affenstein nach Mini-Weißbach

Die Wandertour führt Sie zum Aussichtspunkt Affenstein mit malerischem Blick auf die Zschopau. Anschließend geht es zur Schauanlage Mini-Weißbach und entlang eines Bachlaufs zurück zum Ausgangspunkt.

Zwönitztal-Radweg

Entlang der Zwönitz von der Mündung bis zur Quelle fahren Sie durch Naturidylle und die gemütlichen erzgebirgischen Orte. Die Ausflugsziele am Weg sind einen Besuch wert.

Willischradweg - Klein, aber fein

Vorbei an zahlreichen Schauplätzen der Industriekultur wie alten Kalköfen und der Spinnerei Venusberg führt der Radweg entlang der ehemaligen Schmalspurbahnstrecke.

E-Bike-Ladestation Linde Weißbach

E-Bike-Ladestation und Abstellanlage direkt an dem Gasthof Zur Linde in Weißbach.

Aktiv im Winter

Zum romantischen Abendspaziergang entlang der beleuchteten Häuser und zum gemütlichen Abfahrtski lädt die Gemeinde Amtsberg zur Weihnachtszeit und im Winter ein.  
geschlossen

Weißbacher Pyramiden- und Krippenweg

Liebevoll gestaltete Weihnachtskrippen und Pyramiden, ein mechanisches Hammerwerk, Weihnachtsberg und Adventskalender können im 4. Jahr an inzwischen 31 Stationen durch Weißbach in der Advents- und Weihnachtszeit bis 7. Januar bestaunt werden.

Übersichtskarte Gemeinde Amtsberg

Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion  Verifizierter Partner  Explorers Choice