• Blick auf Auerbach
    Blick auf Auerbach Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • Blick auf Auerbach
    Blick auf Auerbach Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND
  • Auerbacher Rundwanderweg auf der alten Schmalspurbahntrasse
    Auerbacher Rundwanderweg auf der alten Schmalspurbahntrasse Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND
  • Auerbacher Rundweg Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND
  • Auerbacher Fensterbrettl Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion

Erzgebirgisches Fensterbrettl-Dorf

Auerbach

Die Gemeinde Auerbach, auch als das Erzgebirgische Fensterbrettl-Dorf bekannt, bietet die optimale Mischung aus Tradition, Erzgebirgsidylle und erholsamen Wanderwegen. 
Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion

Wie in den Nachbargemeinden, war die Strumpfwirkerei in der 1447 entstandenen Gemeinde Anfang des 20. Jahrhunderts ein bedeutender Industriezweig, der nach dem ersten Weltkrieg in Auerbach seine Blütezeit erlebte. Im Jahr 1911 wurde Auerbach zudem an das Schmalspurnetz zwischen Thum und Meinersdorf angeschlossen, was die Entstehung von Industrie und Infrastruktur beschleunigte. Trotz der zunehmenden Modernisierung erhielten sich die Einwohner im Erzgebirgischen Fensterbrettl-Dorf ihre Traditionen und Bräuche. In der Weihnachtszeit werden die Fensterbretter in der Gemeinde mit beleuchteten Miniaturen wie Häusern, Bäumen und Figuren geschmückt. Um diese Kultur zu pflegen, schmücken die Auerbacher zur Weihnachts- und Osterzeit ihr Riesen-Fensterbrettl gegenüber dem Gemeindeamt. Schöne Momente mit der Familie sammeln Sie beim Angeln, am Lamagehege oder zum Pfingsttreffen am Tischl. Im Thumhof finden Sie Handgemachtes und regionale Produkte und die Heimatstube zeigt Szenen und Volkskunst aus vergangenen Tage. Die atemberaubende Landschaft des Erzgebirges erleben Sie auf dem Auerbacher Rundwanderweg mit vielen Panoramablicken.


Ausflugsziele

Charmante Kleinode und detailreiche Schnitz- und Klöppelkunst entdecken Sie im Fensterbrettl-Dorf Auerbach.

Auerbacher Riesen-Fensterbrettl

Ob zur Osterzeit oder rund um Weihnachten - das Riesen-Fensterbrettl in Auerbach ist saisonal und eindrucksvoll geschmückt.

Heimatstube Auerbach

Die liebevoll eingerichtete Heimatstube in Auerbach zeigt Handwerk und Tradition der erzgebirgischen Gemeinde aus vergangenen Tagen.
geschlossen

Thumhof

Der gepflegte und gemütliche Hofladen überrascht mit hochwertigen regionalen Produkten, wundervollen Keramiken und frischen Fleischwaren aus der eigenen Tierhaltung.

Schnitzerheim Auerbach

Das Schnitzerheim ist der Vereinssitz des Schnitzvereins und lädt neugierige Gäste ein, den Schnitzern über die Schulter zu schauen.

Lamas im Erzgebirge

Die flauschigen Lamas einer Zucht können Sie am Gehege in Auerbach beobachten. Die Lamas sind übrigens nach Gewürzen und Kräutern benannt.

Tischl

Das "steinerne Tischl" ist ein Rastplatz aus der Zeit des Mittelalters im Abtwald. Jedes Jahr findet hier zu Pfingsten das Tischlfest mit musikalischem Programm statt.

Aktiv im Sommer

Im Wanderparadies genießen Sie die idyllischen Wiesen und Wälder des Erzgebirges. Anschließend können Sie sich im Angelteich ihr Abendessen selbst fangen.

Aktiv im Winter

Beim Alpine-Ski oder Rodeln genießen Sie den Winter. 

Rodelhang Auerbach

Der kleine Rodelhang an der Grundschule Auerbach lädt zu schönen Stunden mit allerhand Winterspaß ein.

Rodelhang Andreasberg

Neben dem Skilift sorgt der Rodelhang für Familienspaß in der winterlichen Landschaft.

Übesichtskarte Gemeinde Auerbach

Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion  Verifizierter Partner  Explorers Choice