Sprache auswählen
Tour hierher planen
Mühle

Die Tauschermühle

Mühle · Erzgebirge · 515 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tauschermühle
    Tauschermühle
    Foto: Greifensteinregion
Wenn Sie sich auf den Weg machen, finden Sie am alten Mühlstein bzw. an der schwarzen Informationstafel den QR-Code für die Audiodatei. Heimatforscher Stefan Schneider wird Ihnen vor Ort interessantes zur Geschichte der Mühle erzählen.
Auf dem Gelände um das heutige Wohn- und Geschäftshaus, Am Mühlgraben 8, stand einst die Tauschermühle, ein schöner Fachwerkbau aus dem Jahre 1582. Schuricht schreibt in seiner Zwönitz Chronik, sie habe 3 Mahlgänge gehabt und sei auch Brettmühle gewesen. Der Mühlenstandort ist viel älter, denn schon 1517 erhielt Stefan Grabner ein Mühlenprivileg für die damalige "Niedere Mühle" vom Grünhainer Abt, welcher 1475 in eben diesem Gebäude den Zwönitzern ihr Wappen verliehen haben soll. Forscher vermuten an dieser Stelle einen der ältesten Stadtteile, da hier die uralte Salzstraße in einer Furt den Bach überquerte. Die Mühle war viele Jahrzehnte im Besitz der Familie Grabner. Der letzte Besitzer im 19. Jahrhundert, welcher auch eine Bäckerei betrieb, steht für den Namen Tauschermühle. Das Gebäude war das älteste der Stadt und wurde um 1900 baufällig, 1908 brannte es ab. Das schöne Renaissanceportal kam in ein Chemnitzer Museum, ist aber heute verschwunden. Auf dem Gelände wurde noch im selben Jahr die Metallwarenfabrik Kazda & Becher (Seidel) errichtet, in welcher dann ab 1918 die Firma von Hermann Mey ebenfalls Metall verarbeitete, später Fa. Erwin Hübschmann, ab 1962 KG. Nach der Zwangsverstaatlichung in der DDR 1972 wurde aus dem Betrieb ein Betriebsteil des VEB Trafobau Karl-Marx-Stadt. Das Gebäude verfiel langsam und nach der Wende wurde es 1992 zusammen mit der Mey-Villa abgerissen, wobei Teile der Radkammer des einstigen Mühlenrades zum Vorschein kamen.

Koordinaten

DD
50.631130, 12.810788
GMS
50°37'52.1"N 12°48'38.8"E
UTM
33U 345176 5611093
w3w 
///stiftet.arbeitsort.ausruf
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 10,5 km
Dauer 2:50 h
Aufstieg 163 hm
Abstieg 164 hm

Mit dem Smartphone können mittels QR-Code an 5 Orten Audiodateien abgerufen werden. Heimatforscher Stefan Schneider plaudert auf unterhaltsame Art ...

von Greifensteinregion,   Greifensteinregion
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 19,7 km
Dauer 5:10 h
Aufstieg 239 hm
Abstieg 265 hm

Mit dem Smartphone können mittels QR-Code an 6 Orten Audiodateien abgerufen werden. Heimatforscher Stefan Schneider plaudert auf unterhaltsame Art ...

von Greifensteinregion,   Greifensteinregion
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,6 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 21 hm
Abstieg 21 hm

Mit dem Smartphone können mittels QR-Code an 5 Orten Audiodateien abgerufen werden. Heimatforscher Stefan Schneider plaudert auf unterhaltsame Art ...

von Greifensteinregion,   Greifensteinregion

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Die Tauschermühle

Sachsen
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung