Teilen
  • Skilift am Ziegenberg
    Skilift am Ziegenberg Foto: CC BY-ND, Stadt Zwönitz
  • Ski-Alpin
    Ski-Alpin Foto: Gemeinde Gelenau

Skigebiete in der Greifensteinregion

Rasante Talfahrten mit malerischen Ausblicken über die verschneite Mittelgebirgslandschaft - die Skilifte und Pisten der Region laden große und kleine Ski- und Snowboardfahrer zu gemütlichem Wedeln und schnellen Kurven ein. Fernab von großen Skigebieten genießen Sie die Ruhe der winterlichen Natur. Auf einigen Pisten können Sie zum Nachtskilauf die Abfahrt ins zauberhaft beleuchtete Tal genießen.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion  Verifizierter Partner  Explorers Choice 

Die besten Skigebiete in der Greifensteinregion

Skigebiet · Erzgebirge

Gelenau - Skilift "Am Gerichtsberg"

geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/0,3 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/–
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
geschlossen
Schneehöhe Berg
30 cm
Pisten
–/0,4 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
Skigebiet · Erzgebirge

Zwönitz - Skilift "Am Ziegenberg"

geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/0,2 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
k.A.
Schneehöhe Berg
Pisten
–/–
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Highlights
Skigebiet · Erzgebirge

Gelenau - Skilift "Am Gerichtsberg"

geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/0,3 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/–
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
geschlossen
Schneehöhe Berg
30 cm
Pisten
–/0,4 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
Skigebiet · Erzgebirge

Zwönitz - Skilift "Am Ziegenberg"

geschlossen
Schneehöhe Berg
Pisten
–/0,2 km
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
k.A.
Schneehöhe Berg
Pisten
–/–
Lifte geöffnet
0/1
Letzter Schneefall
 
  • Highlights

Schanzenkomplex im Greifenbachtal

Nach dem mehrfachen Olympiasieger und Weltmeister Eric Frenzel benannte Sprungschanzen finden Sie in der Schanzenanlage in Geyer. Kein Wunder, denn der Nordische Kombinierer fing in seiner Heimatstadt Geyer auch einmal klein an.