Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Zwönitztal-Radweg

Radtour · Greifensteinregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Buchdruckereimuseum Außenansicht
    / Buchdruckereimuseum Außenansicht
    Foto: CC BY-ND, Gemeinde Burkhardtsdorf
  • / Bulldog-Museum
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Rentners Ruh in Thalheim
    Foto: Vanessa Schüppel, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Pionierweg Thalheim zum Christelgrund
    Foto: Vanessa Schüppel, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Heimatmuseum Knochenstampfe
    Foto: Stadt Zwönitz
  • / Pionierweg zum Christelgrund zwischen Thalheim und Zwönitz
    Foto: Vanessa Schüppel, CC BY-ND, Greifensteinregion
m 800 700 600 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Bahnhof Thalheim Buchdruckerei-Museum Burkhardtsdorf Haus der Heimatkunde Bulldog-Museum
Entlang der Zwönitz von der Mündung bis zur Quelle fahren Sie durch Naturidylle und die gemütlichen erzgebirgischen Orte. Die Ausflugsziele am Weg sind einen Besuch wert.
Strecke 40,4 km
3:21 h
512 hm
156 hm

Durch malerische Wälder, charmante Gemeinden und gemütliche Städte, vorbei an Kleinoden mit Lieblingsplatz-Potential und durch bergige Landschaften mit wunderschöner Natur fahren Sie bei dieser Streckentour entlang des Flussverlaufs der Zwönitz. Die Strecke ist für Mountainbike und E-Bike geeignet und Sie können durch die gute Anbindung an die Bahnlinie an vielen Stellen in die Tour einsteigen und bequem zurück zum Ausgangspunkt fahren.

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit regionalem Speiseplan sowie vielseitige Sehenwürdigkeiten am Weg runden den Radausflug ab.

Autorentipp

Der Weg lässt sich gut in Etappen einteilen. Buchen Sie eine Übernachtung und planen Sie einen Wochenendeausflug mit dem Fahrrad, dann haben Sie auch mehr Zeit für Kulturangebote.
Profilbild von Corinna Bergelt
Autor
Corinna Bergelt 
Aktualisierung: 04.06.2021
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
672 m
Tiefster Punkt
316 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café & Pension "Wiesenmühle"
Landgasthof "Topfmarktscheune"
Gaststätte & Pension Teichhaus
Gasthof Zur Post
Brauerei Gasthof Zwönitz
Gasthof Zur Linde in Zwönitz
Parkrestaurant Austel-Villa
Zur Börse Zwönitz

Start

Wasserwerkspark Altchemnitz (315 m)
Koordinaten:
DD
50.791037, 12.926511
GMS
50°47'27.7"N 12°55'35.4"E
UTM
33U 353857 5628637
w3w 
///jedoch.qualität.salz

Ziel

Zwönitzquelle

Wegbeschreibung

Mit Start am Wasserwerkspark in Chemnitz OT Altchemnitz fahren Sie entlang der Zwönitz in Richtung Erfenschlag. Dort überqueren Sie die Hauptstraße am Gutsberg und fahren Richtung Wassertretbecken Einsiedel. Anschließend kommen Sie am Gymnasium Einsiedel auf die Hauptstraße und biegen an der Kurt-Franke-Straße nach rechts ab.

Durch den Wald fahren Sie um Einsiedel herum und überqueren in der Nähe des Bahnhofs erneut die Hauptstraße auf die Berggasse. Biegen Sie danach rechts ab auf die Altenhainer Allee. Folgen Sie dem Weg bis zur Waldklause und fahren Sie anschließend weiter auf dem Schwarzer Weg in Richtung Dittersdorf. Sie kommen am Bahnhof Dittersdorf heraus, wo Sie die Hauptstraße überqueren und hinter dem Bahnhof auf den Waldweg fahren.

Diesem Weg folgen Sie am Waldweg entlang und fahren mit dem Verlauf der Zwönitz mit gegen die Fließrichtung nach Burkhardtsdorf OT Kemtau. In Kemtau kommen Sie am Bahnhof auf die B180, der Sie bis nach Burkhardtsdorf folgen. Tipp: Schauen Sie sich in Burkhardtsdorf das Bulldog-Museum oder das Buchdruckerei-Museum an. Das Freibad sorgt für Abkühlung.

Fahren Sie anschließend auf der Turnstraße Richtung Mühlberg, weiter auf dem Ahnenweg, der B180 und dem Wüstenweg in Richtung Ortsteil Meinersdorf. Dabei kommen Sie auch am Hofladen des Rößler-Hof vorbei.

In Meinersdorf fahren Sie an der Meinersdorfer Straße rechts und biegen gegenüber des Aldi-Marktes auf den Radweg in Richtung Thalheim ab. Dieser führt Sie parallel zur B180 am Klärwerk Thalheim und der alten Ölmühle "Wiesenmühle" vorbei. In Thalheim fahren Sie in Richtung Rathaus. Tipp: Die Heimatgeschichte der Drei-Tannen-Stadt Thalheim lernen Sie im Haus der Heimatkunde kennen.

Anschließend fahren Sie an der Jägerstraße über den Bahnübergang auf den Pionierweg und folgen diesem vorbei am Thalheimer Bahnhof der Miniaturschauanlage "Rentners Ruh". Folgen Sie dem Pionierweg weiter in Richtung Christelgrund. An der Kreuzung kurz davor, biegt der Weg rechts ab, doch der Christelgrund eignet sich gut für eine Rast.

Den Weg entlang durch den Wald kommen Sie nach Zwönitz im Ortsteil Dorfchemnitz, wo Sie dem Weg hinter dem Bahnhof entlang folgen. Tipp: Ein Abstecher ins Heimatmuseum "Knochenstampfe" lohnt sich insbesondere zu den sehenswerten Sonderausstellungen.

Von Dorfchemnitz fahren Sie weiter parallel zur Hauptstraße über den Hormersdorfer Weg und den Schäferberg vorbei an Feldern und Wiesen nach Niederzwönitz. Überqueren Sie dort die Hauptstraße über die Verkehrsinsel. Tipp: In der Papiermühle Niederzwönitz können Sie nach Voranmeldung selbst Papierschöpfen.

Fahren Sie hinter der Papiermühle weiter über die Zwönitzer Gasse in Richtung Austelvilla. Tipp: Im Austelpark können Sie sich kurz die Beine vertreten und die Austelvilla beherbergt die Raritätensammlung "Bruno Gebhardt". Von dort fahren Sie vorbei am Rathaus über den Markt auf der Annaberger Straße in Richtung Geyer, wo Sie am Erlebnisbad vorbeikommen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können für die Radtour auch mit dem ÖPNV anreisen, denn Sie geht an den Bahnhöfen Dorfchemnitz, Thalheim, Burkhardtsdorf, Kemtau, Dittersdorf, Einsiedel und Erfenschlag vorbei. Die Bahnhöfe sind entweder direkt an der Strecke oder weniger als 5 Minuten entfernt.
Diese Haltestellen werden von der Erzgebirgsbahn zwischen Chemnitz und Aue bedient, die derzeit als Schienenersatzverkehr fährt.

Koordinaten

DD
50.791037, 12.926511
GMS
50°47'27.7"N 12°55'35.4"E
UTM
33U 353857 5628637
w3w 
///jedoch.qualität.salz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Da die Tour auch über steinige Wege führt, ist eine entsprechende Bereifung empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
40,4 km
Dauer
3:21 h
Aufstieg
512 hm
Abstieg
156 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.