Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Winterwanderung am Ziegenberg

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skilift Ziegenberg in Zwönitz
    / Skilift Ziegenberg in Zwönitz
    Foto: CC BY-ND, Stadt Zwönitz
  • / Skihang Zwönitz
    Foto: Panorama Klein, CC BY-ND, Stadt Zwönitz
  • / Blick vom verschneiten Ziegenberg auf Zwönitz
    Foto: Stadt Zwönitz, CC BY-ND, Greifensteinregion
  • / Blick vom Ziegenberg auf Zwönitz
    Foto: Stadt Zwönitz, CC BY-ND, Greifensteinregion
m 650 600 550 500 4 3 2 1 km Wasserfall ehem. Sendig Papiermühle Brauerei Gasthof Zwönitz Arme Sünder Brunnen
Skifahren, Snowboarden und Schlitten fahren ist hier auch am Abend unter Flutlicht möglich. Es steht ein separater Rodelhang zur Verfügung.
leicht
Strecke 4,6 km
1:20 h
133 hm
135 hm
Auf der Piste sind 2 Bügelschlepplifte installiert, die zahlreiche Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten bieten. In der Nähe des Ziegenberges gibt eine Langlaufloipe.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
646 m
Tiefster Punkt
513 m

Einkehrmöglichkeit

Raritätensammlung Bruno Gebhardt
Brauerei Gasthof Zwönitz
Wasserfall ehem. Sendig Papiermühle

Start

Wanderparkplatz am Austelpark (523 m)
Koordinaten:
DD
50.632244, 12.815817
GMS
50°37'56.1"N 12°48'56.9"E
UTM
33U 345535 5611207
w3w 
///puppe.vorwiegend.abtragen

Ziel

Wanderparkplatz am Austelpark

Wegbeschreibung

Unsere Winterwanderung startet auf dem Wanderparkplatz oberhalb der Austelvilla. Wir laufen nach links, vorbei an der alten Kastanie und nehmen den unteren Weg durch den idyllischen Austelpark. Wenn wir diesen verlassen, wenden wir uns nach rechts und wandern den kleinen Hang hinab bis zum Freibad. Dort wenden wir uns nach links und folgen der Annaberger Straße bis zur Ampelkreuzung. Wir folgen dem Fußweg an der S 258  bis wir zum Wasserfall an der Sendig-Mühle kommen. Hier stand die erste Zwönitzer Papiermühle, die 1540 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Von dort folgen wir rechts dem Wegweiser Richtung Ziegenberg. Dieser Weg führt ca. 1,2km an den Waldrand. Rechter Hand ist der Skilift zu sehen. Wir laufen weiter, vorbei am Denkmal bis zur Schutzhütte. Hier bietet sich ein herrlicher Blick über das Zwönitztal und den Ortsteil Kühnhaide. Wir biegen rechts ab und gehen am Waldrand entlang, wieder in Richtung Zwönitz.  Um zum Festplatz zu gelangen, wenden wir uns nach rechts weiter am Waldrand entlang. Zwei Schutzhütten laden dort zu einer kleinen Rast mit herrlichem Ausblick ein. Unterhalb des Festplatzes befindet sich ein kleiner Rodelhang, den wir hinunter laufen. Vorbei an der Skihütte folgen wir dem Weg bis zur Grünhainer Straße. Hier halten wir uns rechts und laufen bis zur Brauerei Zwönitz, um dort die Straße zu queren und vorbei an der Oberschule zum Markt zu gelangen. Hier queren wir erneut die Annaberger Straße und folgen der Rathausstraße bis zur Austelvilla und sind somit wieder am Startpunkt angekommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Auf dem Wanderparkplatz an der Austelvilla stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.632244, 12.815817
GMS
50°37'56.1"N 12°48'56.9"E
UTM
33U 345535 5611207
w3w 
///puppe.vorwiegend.abtragen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
133 hm
Abstieg
135 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.